Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite zu analysieren und stetig zu verbessern. Wenn Du fortfahrst, nehmen wir an, dass Du mit der Verwendung von Cookies auf 1truck.tv einverstanden bist. Du kannst den Analysedienst jederzeit deaktivieren. Weitere Informationen findest Du in unseren Datenschutzbedingungen.
VERSTANDEN
LIVE LIVE LIVE

King of the Road: René

Wie bist Du Trucker geworden, welche Geschichte steckt dahinter?

2002 habe ich meinen Führerschein bei der Bundeswehr gemacht und bin dann fünf Jahre dortgeblieben. Direkt danach habe ich dann bei einer Spedition als Fernfahrer angefangen. Insgesamt war ich 7 Jahre lang bei verschiedenen Speditionen tätig und bin nun mittlerweile 6 Jahre als Holzkutscher unterwegs und ich kann sagen, dass ich meine Bestimmung nun auf jeden Fall gefunden habe!

Wie hast Du von 1TRUCK Media erfahren und was schätzt du daran? 

Mein Schwager hat mich auf euch aufmerksam gemacht, da er bei eurem 1TRUCK Top Trucks Kalender Voting 2021 teilgenommen hat. Seitdem schaue ich regelmäßig bei euch vorbei, da ihr viele interessante Themen aufgreift und sehr abwechslungsreichen Content ausstrahlt!

Was hast Du an Deinem Truck modifiziert/personalisiert?

Im Innenraum wurde ein Fußboden aus Leder verlegt, die Sitze wurden neu bezogen und er wurde mit neuen Gardinen ausgestattet. Darüber hinaus habe ich das Amateuren-Brett mit Alcantara Optik beklebt und die alte Sonnenblende wurde durch eine tiefere ausgetauscht. Zudem fanden auch ein paar zusätzliche Lämpchen ihren Platz im Kühlergrill.

Was gefällt Dir am Trucker-Dasein und was nicht?

Ich finde es gut, dass ich mein eigener Chef bin! Natürlich habe ich einen Disponenten, der mir Aufträge gibt, aber ich kann mir meine Zeit dennoch selbst einteilen. Wir haben keine festen Termine und ich kann jeden Tag selbst entscheiden, wann ich morgens losfahre! Was mir nicht gefällt? Da gibt es nichts, denn ich bin ehrlich gesagt rundum zufrieden!

Was war Dein coolstes Trucker-Erlebnis?

Mein persönliches Highlight erlebte ich in der letzten Firma, als ich mal eine Tour nach Italien gefahren bin. Zuerst bin ich mit dem Lkw bis nach Regensburg, wo der Truck dann schließlich auf den Zug gefahren werde musste. Mit dem ging es dann schließlich weiter bis nach Trient und dort hatte ich schließlich eine Ablade- und eine Ladestelle. Für mich persönlich war das eine größere Tour und daher aufregend und einprägsam! 

Wie würde der Filmtitel Deines Truckerlebens lauten?

Kein Tag ist wie der andere.

Wenn Du kein Lkw-Fahrer wärst, was wärst Du dann?

Ich denke ich wäre Kfz-Mechaniker geworden. 

Wie könnte man das Leben eines Lkw-Fahrers verbessern?

Wie bereits erwähnt, bin ich persönlich sehr zufrieden, aber ich denke es gibt einige Speditionen, die durchaus mehr Personalkosten einplanen sollten! 

Was möchtest du den Transport Managern mitteilen? 

Man sollte nicht darauf vergessen, die Fahrer auch als Personen und Menschen wahrzunehmen!

Weitere Interviews findest du in den aktuellen 1TRUCK Ausgaben, erhältlich in Print & ePaper Form: Magazine

31.08.2021

LIFESTYLE

DAS MAGAZIN FÜR TRANSPORT MANAGER

1TRUCK – Das Truck of the Year Magazin!

Werkverkehr, Transportunternehmen, Logistiker, Speditionen, Busunternehmen - sie alle haben Ladung zu managen und Personen zu bewegen.

Genau für diese Spezialisten, die ihren Fuhrpark effizient organisieren müssen, ist 1TRUCK das perfekte Informationsmedium.

Mediadaten

Bestellung / Abo